Was ist meine Aufgabe im Leben und wie kann ich dafür meine Zeit effektiv nutzen?

11. Oktober 2019 Von AndreasDämon

Die wahre Aufgabe auf dem Weg zur selbstbestimmten Freiheit

Mischa kam zu mir ins Coaching, weil er beruflich in mehreren Bereichen aktiv ist und
herausfinden will, für was er sich entscheiden soll und wie er seine Zeit effektiv nutzen kann.
Dabei kristallisierte sich schnell heraus, dass es noch um eine ganz andere Fragestellung
geht. Nämlich darum, welches seine wahre Aufgabe im Leben ist und wie er selbstbestimmte
Freiheit erlangt.

Im sehr Content gefüllten Coaching löste der #GEBURTSHELFERfürLÖSUNGEN Andreas Dämon gemeinsam mit Mischa Voélin, dem Körpersprachen Experten, zahlreiche Fragen auf, damit Mischa zukünftig seine Zeit effektiv nutzen kann.

Schaue Dir jetzt hier das Coaching von Andreas Dämon, dem Geburtshelfer für Lösungen konzentriert an!

Erfahre jetzt kostenfrei im Online-Training, wie Du Dein komplettes Wissen so nutzt und filterst, dass Du Dein Lösungsbaby gebärst, mit dem Du Dein Problem gelöst bekommst

Wie soll ich mich entscheiden?

Mischa hat gerade seine zweite Ausbildung abgeschlossen, von der er sagt, sie passe nicht zu ihm. Dann ist er dabei, seine Selbständigkeit im Bereich Coaching und Körpersprache aufzubauen, wofür er einen Internetkurs zusammenstellt und an seinem ersten Buch schreibt. Parallel ist er in Projekte im Finanzbereich involviert, und er plant die Organisation verschiedener Events.

Die Frage, welches nun seine Aufgabe im Leben ist, ist also mehr als berechtigt.

Zeit effektiv nutzen

Mischa ist also in drei verschiedenen Bereichen tätig, was er auch ganz klar so will. Dadurch stellt sich ihm aber das Problem des Zeitmanagements. Die Frage, die er sich stellt, ist wie er alle drei Aktivitäten unter einen Hut bringt und seine Zeit effektiv nutzen kann.

Das Richtige tun: Effektivität kommt immer vor Effizienz

Wie also kann Mischa sich selbst besser managen und seine Zeit effektiver nutzen? Wenn es um die Thematik Selbst- und Zeitmanagement geht, gilt immer: Effektivität kommt vor Effizienz. Effektivität heißt, das richtige tun, Effizienz heißt, es richtig zu tun. Wenn wir die Effektivität betrachten, können wir sogar noch einen Schritt weitergehen und uns fragen, warum wir denn tun, was wir tun. Ist das was ich tue, wirklich das richtige für mich? Und vor allem, macht mich das glücklich? Was ist meine Aufgabe im Leben?

Was ist meine Aufgabe im Leben?

Es geht also in erster Linie darum, für sich selbst herauszufinden, was die ganz persönliche Vision vom eigenen Leben, was die Lebensaufgabe ist, die wir erfüllen wollen. Nur so können wir in selbstbestimmter Freiheit leben. Ob wir das Richtige tun, merken wir sehr schnell. Wenn uns Dinge leicht von der Hand gehen und wir diesen positiven „Flow“ spüren, dann können wir sicher sein, dass wir gerade das machen, was unserer Aufgabe im Leben entspricht.

Kann es drei Aufgaben im Leben geben?

Mischas Situation ist darum so interessant, weil er sich gerade drei verschiedenen Aufgaben auf einmal widmet. Was nicht dem Konzept der einen Lebensaufgabe entspricht. Wenn jemand in mehreren Bereichen tätig ist, und erst noch in so unterschiedlichen, dann lohnt es sich, genau hinzuschauen, wo denn die Gemeinsamkeit der verschiedenen Tätigkeiten liegt. Welche Fähigkeit kommt bei allen Aufgaben zum Tragen, und was ist das verbindende Element, das man dabei immer anwendet?

Jede der Tätigkeiten spricht Mischa an

Mischa sieht seinen Hauptfokus beim Thema Körpersprache. Weil er diese Thematik auch in den anderen beiden Bereichen anwenden und er sein erlangtes Wissen anderen Menschen vermitteln kann. Gleichzeitig füllt ihn die Organisation der Events auf einer menschlichen Ebene aus, da es für ihn eine persönliche Bereicherung ist, die positiven Reaktion der Teilnehmer auf seinen Event zu sehen. Sein drittes Thema, die Finanzen, interessieren ihn, weil er ein hohes Sicherheitsbedürfnis hat.

Wie soll ich mich entscheiden? Aus drei mach zwei

Da ich der Überzeugung bin, dass niemand drei Lebensaufgaben haben kann, war die nächste Frage an Mischa nur logisch: wenn er von diesen drei Tätigkeiten eine nicht mehr machen dürfte, welche wäre das? Mischa würde sich vom Finanzbereich trennen, weil es sich dabei nicht um sein Herzensthema handelt, er also nicht das Richtige tut. Auf die erneute Frage, welche der beiden verbleibenden Tätigkeiten er wählen würde, wenn er müsste, antwortete Mischa, die Körpersprache, weil es seiner Aufgabe im Leben entspricht, anderen etwas vermitteln zu können.

Vision visualisieren für die selbstbestimmte Freiheit

Wie soll ich mich entscheiden, war eine der Anfangsfragen von Mischa. Nun hat er sich entschieden und seine Vision herausgearbeitet. Um diese zu verinnerlichen, führe sie dir jeden Tag vor Augen. Fokussiere dich täglich auf deine Vision und male dir aus, wie es sich anfühlen wird, wenn du sie realisiert hast. Ich nenne dies die Vision zu visualisieren und viele machen das mit dem Vision Board. Diese Visualisierung und so ein Vision Board helfen dir, deine Vision zu konkretisieren und Schritt für Schritt ins Handeln zu kommen. Du kannst deine Vision aufschreiben, aufzeichnen, ein Video dazu machen oder sie aufsprechen. Völlig egal. Denn es gibt nicht DIE Lösung, wie du deine Vision verwirklichst. Vielmehr geht es darum, dass du deine eigene Lösung gebärst und die Technik nutzt, die dir entspricht und dir zur selbstbestimmten Freiheit verhilft.

5x-Warum-Technik

Danach frage dich, warum du es bis heute noch nicht geschafft hast, deine Vision oder dein Herzensprojekt umzusetzen. Respektive warum du noch nichts ins Handeln gekommen bist. Aber frage dich nicht einfach einmal, sondern gleich 5 Mal hintereinander. Die Antworten sollten immer mit „Weil ich noch nicht…“ beginnen, da du dich damit in die Verantwortung nimmst und die Schuld, warum du noch nicht aktiv geworden bist, nicht anderen geben kannst.

Am Schluss dieser Fragen wirst du an einen Punkt gelangen, an dem sich aus der Antwort eine konkrete Aufgabe ableiten lässt, die du heute erledigen kannst. Diese Aufgabe wird der Anfang einer Kettenreaktion sein, die weitere Aufgaben mit sich ziehen wird, und alle zahlen sie auf deine Vision ein. So nutzt du deine Zeit effektiv. Hat die Aufgabe nichts mit deiner Vision zu tun, arbeitest du am falschen Ziel.

Delegiere alles, was nicht auf deine Vision einzahlt und Deinen Talenten entspricht

Solltest du dich einmal mit einer Aufgabe konfrontiert sehen, für die dir das Talent oder die Fähigkeit fehlt, dann delegiere. Beim Delegieren ist es enorm wichtig, dass du ganz klare Aufträge formulierst. Je konkreter die Ausgangslage und die Erklärung, warum du das brauchst, desto besser wird das Resultat, das du erhalten wirst. Falls du delegieren musst, und dafür kein Budget hast, dann biete ein Tauschgeschäft an. Eine Leistung muss nicht immer in Euro bezahlt werden.

Die Formel zur selbstbestimmten Freiheit

Auf die Frage, was ist meine Aufgabe im Leben, hat sich Mischa zwar die Antwort gegeben, trotzdem spürte er eine innere Blockade, die ihn an der konkreten Umsetzung hindert. In dieser Situation kannst du die folgende Problemlösungsmethode anwenden, um herauszufinden, wie hoch die Chancen stehen, dass du dein selbstbestimmtes Leben tatsächlich erreichen wirst. Dafür braucht es 3 Motivatoren, die in eine mathematische Formel übersetzt werden können:

W x H x L > 0

W = Weg von Motivation: was ist das Problem, Grund der Unzufriedenheit, wie hoch ist der Schmerz

H = Hin zu Motivation: was ist das Ziel, wie sieht Vision aus, wie fühlt sich die Erreichung an

L = Lösungsweg: optimales Vorgehen, welcher Weg passt wirklich zu einem

Probleme strukturiert lösen dank Online-Coaching

Wenn dir nun also deine Vision klar ist, du aber nicht weisst, wie du da hinkommst, dann empfiehlt sich ein strukturierter Coachingprozess. Dafür habe ich ein spezielles online Zufriedenheits-Video-Coaching entwickelt. Der grosse Vorteil von diesem Online-Coaching ist seine Neutralität. Wenn ich dich persönlich durch den strukturierten Coachingprozess führen würde, dann gibt es immer ein kleines Risiko, dass ich meine persönliche Meinung mit einbringe. Wenn du das Coaching aber online machst, stelle ich dir «lediglich» die Impulsfragen, die dir ermöglichen, dein ganz persönliches Lösungsbaby zu gebären.

Egal was deine Aufgabe im Leben ist, als Geburtshelfer für Lösungen unterstütze ich dich dabei. Und falls du Interesse an einem Live-Coaching hast, dann melde dich am einfachsten noch heute für meine Facebook-Gruppe an.

Dein Lösungsbaby entsteht aus Deinen Ressourcen: Fülle sie auf!

Nutze die im Coaching genannten Ressourcen für Dich:

Herzliche Grüße

Dein

Andreas Dämon

Kontakt
www.Geburtshelfer-für-Lösungen.de  

Lerne zusätzlich in meinem kostenlosen Webinar, wie du strukturierst Probleme lösen kannst!